Reizwäsche für prickelnde Momente zu zweit

Egal für was Sie sich entscheiden, mit unserer Reizwäsche sind aufregende und romantische Momente garantiert. Erlauben Sie es sich den Stress des Tages und die Alltagssorgen für eine gewisse Zeit zu vergessen. Machen Sie ihrem Partner ein Geschenk. Fühlen Sie sich sexy! Mit Reizwäsche von Sweetlines.

Zeige 1 bis 20 von insgesamt 142
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
 
Zeige 1 bis 20 von insgesamt 142
In aufsteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Verführend und sinnlich

Der Begriff Reizwäsche wird in den meisten Fällen mit Verführung, Intimität und Erotik verbunden. Mit dem Tragen von Reizwäsche legt man es direkt darauf an, den Partner zu verführen und ihm mit dem eigenen Anblick den Atem zu rauben. Dessous aus dem Bereich der Reizwäsche sind ausgefallener als gewöhnliche Dessous, wie sie für gewöhnlich im Alltag getragen werden. Aber gewöhnlich ist in diesem Fall nicht gewünscht. Hier sind fast überall feine Spitze, Perlen oder ähnliche Verzierungen verarbeitet, durch welche die Unterwäsche einen zweiten oder gar dritten Blick wert ist.  Was hierbei allerdings beachtet werden sollte ist Ihr eigenes Wohlbefinden. Lediglich wenn Sie sich selbst in den Dessous wohlfühlen, können Sie Spaß damit haben und die an sich selbst und den Partner gestellten Erwartungen erfüllen. Gerade wenn der eigene Körper durch den Schnitt der Wäsche betont wird, fühlen Sie sich sexy und attraktiv – Sie können also nur gewinnen!

Es gibt mehrere verschiedene Arten von Reizwäsche, für die Sie sich entscheiden können. Einige von diesen sind vielleicht gewagter als andere, aber durchaus eine Überlegung wert. So steht eine große Auswahl an Korsagen, Strings, Catsuits, Bodys und Fein- bzw. Strapsstrümpfen zur Verfügung, von denen jedes einzelne Stück seinen eigenen Reiz hat.

Korsage – Der Klassiker unter den Dessous

Eine Korsage verdeckt den Busen und den Bauch und wird durch eingenähte Stäbchen gehalten. Durch den Schnitt werden etwaige Problemstellen im Bereich des Bauchs und der Hüfte geschickte kaschiert und die Figur wird gekonnt in Szene gesetzt.
Bezüglich Farbe und Ausführung werden einem mittlerweile kaum noch Steine in den Weg gelegt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Egal ob mit Spitze, Perlenverzierungen, Nieten, Rüschen oder ganz schlicht, alles ist möglich – teilweise auch in Kombination!

Babydoll  - Die erotische Variante des Negligé

Mit einem Babydoll steht romantischen Nächten nichts mehr im Wege! Diese Form des Negligé weist einen klaren Schnitt auf. Oben haben wird durch die Körbchen die Figur betont und nach unten wird der Schnitt immer weiter. Der leichte Stoff geht meist bis knapp über den Po. Damit lässt es sich hervorragend mit einem String kombinieren. Das Babydoll kann vorne gut offen getragen werden, sodass dadurch dem Partner auf jeden Fall der Atem geraubt wird. Weiterhin werden etwaige Problemstellen dabei verdeckt und die eigene Figur wird dabei noch aufreizend in Szene gesetzt.

Catsuit – aufregend und exotisch

Der Catsuit ist ein Einteiler und bedeckt – mehr oder weniger – den gesamten Körper. Dadurch, dass er eng am Körper anliegt, werden die Figur und die Kurven der Frau besonders hervorgehoben. Es bleibt kaum etwas verborgen, sodass Sie sich absolut sicher sein sollten, wenn Sie es tragen. Typische Materialien für Catsuits sind Spandex oder Nylon, welche sich durch ihre elastischen Eigenschaften gut eignen, aber auch Lack und Leder sind möglich. Was Mann auf jeden Fall den Atem anhalten lässt, sind Netz-Catsuits, die durch die Spitze und die Maschen den Puls in die Höhe treiben.

Body – ein eleganter Einteiler

Der Body vereint den Slip und den BH zu einem eleganten Einteiler. Dies gewährt bei der Gestaltung viele Freiheiten, sodass es hier die unterschiedlichsten Bodys gibt, von denen jeder einzelne perfekt zum Verführen des Partners geeignet ist. Gerade die sogenannte „Ouvert“-Variante lässt Mann den Atem stocken. Hier werden an bestimmten Stellen wie beispielsweise im Schritt oder mittig im Bereich der Brust Öffnungen gelassen, was für eine knisternde erotische Stimmung sorgt.

Fein- und Strapsstrümpfe – Einfach verführerisch

Die Fein- und Strapsstrümpfe sind aus dem Bereich der Reizwäsche kaum noch wegzudenken und es gibt vermutlich keinen Mann, der sich nicht gerne von ihnen verführen lässt. Grundsätzlich gibt es die trägerlose Variante und die Strümpfe mit Träger. Bei den erst genannten sorgt für den nötigen Halt am Bein ein eingenähter Silikonstreifen. Bei Strümpfen mit Trägern wird noch ein zusätzlicher Strumpfhalter benötigt. Sowohl bei den Strümpfen selbst als auch bei den Strumpfhaltern wird zur Verzierung auf Spitze und auf Perlen zurückgegriffen, was den Strümpfen nochmal das gewisse Etwas verleiht.